...ein Körper soll es sein, nicht ein Reihe von Gliedern.   Leon Battista Alberti, italienischer Humanist und Architekt (1404-1472).


Philosophie

Menschliche Organismen und räumliche Strukturen haben viele Gemeinsamkeiten:

Beide besitzen eine innere Ordnung. Das Zusammenspiel ihrer einzelnen Komponenten folgt in optimalen Fall einer guten Organisation.  Und: alle Bereiche eines Organismus stehen im Dialog miteinander. Gute Räume zu konzipieren ist also eine ganzheitliche Angelegenheit. Ganzheitlich, das bedeutet, dass neben gestalterischen Überlegungen zu Material, Form und Funktion auch die energetische Ebene von Räumen betrachtet werden muß. Feng Shui betrachtet diese energetische Ebene. Die alten Meister dieser Kunst und Wissenschaft behaupten sogar, dass die Energie „Chi“ der Ursprung von Realität und Materie ist. Das ist auch meine Überzeugung – das Chi ist die Grundlage für das Entstehen. Deshalb ist es wichtig, die energetische Ebene in die herkömmliche Innenarchitekturplanung zu integrieren.


Erfolg für Visionen.

SpiritPlanning wurde von mir als Innenarchitektin entwickelt, um die moderne Gestaltung von Räumen mit der „Energie“ der fernöstlichen Kunst des Feng Shui zu bereichern. Denn innere Schönheit und Harmonie besitzen eine große Kraft. Diese sprirtuelle Kraft entsteht aus der Kreativität und der Kenntnis des Entwerfers, es ist die höhere Einheit, die  auch Le Corbusier in seinem Zitat meint:

"Wir müssen danach streben, Natur, Gebäude und Menschen in einer höheren Einheit zusammenzubringen". Le Corbusier

Quelle meiner Inspiration ist das ganzheitliche, taoistische Konzept von Yin und Yang - das Spiel der Kräfte, das erzählt von der subtilen Balance zwischen Ruhe und Bewegung, Licht und Schatten, Körper und Leere, den Farben und Formen. Von diesem fernöstlichen Konzept lasse ich mich bei der Konzeption von Räumen leiten.

Meine langjährigen Erfahrungen im Bestreben nach innerer Schönheit und Raumharmonie machen immer wieder deutlich, daß SpiritPlanning Raumkonzepte zu einer gesamten Verbesserung der Lebensqualität führen. Die Integration von östlichem und westlichem Raumverständnis öffnet neue Türen für jeden, der seine Räume nach diesem Prinzip gestaltet. Veränderungen werden spürbar und Lebenswege erhalten neue Perspektiven: Erfolg für Visionen.